Explosionsschutz nach ATEX-Richtlinie 94/9/EG, (ATEX 95)

1. Explosionsgefahr besteht bei zusammentreffen folgender Bedingungen

Vorhandensein von: Zündfähiger Stoff, z. B. Gas, Dampf, Staub
+ Sauerstoff
+ Zündquelle, z. B. Funken, Wärme, chem. Reaktion

2. Vorbeugender Ex-Schutz

Primärer Ex-Schutz:
Verhindern oder einschränken von explosionsfähiger Atmosphäre in gefahrbringender Konzentration.

Sekundärer Ex-Schutz:
Verhindern einer Explosion mit technischen Mitteln bei Vorhandensein von Zündquellen und zündfähiger Atmosphäre.

3. Zoneneinteilung

Mit explosionsfähigen Gemischen ist in
Zone 0 ...ständig oder über längeren Zeitraum häufig vorhanden
Zone 1 ...im Normalfall gelegentlich zu rechnen
Zone 2 ...im Normalfall nicht, evtl. aber kurzfristig zu rechnen

4. Bei Zentrifugen ist allg. zu beachten

  • heiße Oberflächen
  • mechanisch erzeugte Funken
  • statische Aufladung und elektrische Entladung
  • chemische Reaktionen
  • Flammen
  • heiße Gase

5. Leistung von Second First Maschinenhandel GmbH

Wir geben dem Betreiber alle Hinweise für:
  • Maschineninstallation
  • Betriebsweise der Zentrifuge
  • Wartungsanweisung
  • Sichere Bauteile und Komponenten

6. Unsere Leistung bei der Umrüstung von Gebraucht-Zentrifugen nach ATEX-Richtlinie beinhaltet standardmäßig:

  • Lagertemperatur-Überwachung mittels Pt 100
  • Kontrolle der Lagerschmierung bei Ölschmierung
  • Schwingungsüberwachung mit Sensor
  • Dichtheitskontrolle des Produktraumes und Lagergehäuse
  • Verwendung geeigneter Dichtungsmaterialien in Absprache mit dem Betreiber
  • Leitfähige Antriebsriemen oder Kraftband

7. Wir erstellen die Gefahrenanalyse und Risikobewertung nach folgender Vorgehensweise:

  • Gefahrenfeststellung
  • Risikoabschätzung
  • Risikobewertung
  • Möglichkeiten zur Risikominderung
Diese werden Bestandteil der Maschinendokumentation.

Gefahrenanalyse

Zündgefahrenbewertung